Umse – Wuste Lyrics

[Part I:]
Durch die Wüste wie Kameltreiber, ohne Wegweiser
Nur ich und meine zwei, drei Be-gleiter
Der Schädel wird immer heißer, am Himmel segeln Geier
Und die ollen Klamotten kleben wie Kleister

Doch gehen weiter, scheitern Fehlanzeige, wir nehmens leichter
Denn jede Hürde wird mit Würde souverän gemeistert
Und in der Regel wird die Kreativität gesteigert
Denn je mehr von den Problemen, desto ideenreicher

Wie man Trockenphasen trotzt
Statt stop zu sagen, auch wenn Gott mit äußerst harten Bandagen boxt
Die meisten hängen schon nach einem Wochentag am Tropf
Wieviele vor uns gingen beim Riskieren von Kopf und Kragen hops?

Unsre Kompassnadeln sind schrott, doch nicht verzweifeln
Wir meißeln das hier in Stein, werdens schon deichseln
Es bleibt nur beim Versuch unseren Durchbruch zu vereiteln
Wir beißen bis wir frei sind wie überlebende Geiseln

Chorus:
Die Sonne singt das Lied vom Tod in schrägen Tönen
Nichts im Rücken als die Böen von nem megagroßen Föhn
Es gibt Phasen da sind hohe Gradzahlen weniger schön
Ey da wünscht man sich es regnet in Strömen

Die Schritte werden schwerer, schwitzen immer stärker
Mit jedem Schritt wirds wärmer, ferner wird man hier nichts als ärmer
Man verliert nur Kalorien wien Fitnesslehrer, Hitze wie in Djerba
Und die falsche Kleidung macht den Trip noch härter

Kommt vor, dass man sich täuscht, doch bin nicht lang enttäuscht
Bin seit Jahren da, da ist ne Fata Morgana irgendwann nix neues…
Mehr … oder weniger wurden wir ganz verscheucht
Aber hier heisst es noch make some noise, bevor es sich im Sand verläuft

Blunts und Joints, Wassermangel, Pappfresse, schlechte Kombi
Achselnässe, durch die f**king Steppe wie der letzte Zombie
Es ist schon ätzend kompli-ziert doch auf action konfi-
Guriert, ist man präpariert auf diesem Fleck vom Konti-

Ne(n)nt mir einen, der sein Ding so verfolgt
Von dieser Reise hier erzähl ich meinen Kindern mit Stolz
Es ging nie um Gold oder gar n Guiness-Buch-Erfolg
Doch einen Platz in der Oase habe ich immer gewollt

Hier und da liegen Kadaver rum, ja is schade drum
All die Namen und Dramen, viele kamen in der Sahara um
Nach ein, zwei Jahren verschwunden, wie vor ne Bahn gesprungen
Weil die Kunst nix wert war, stumpfe Schwerter nur scharfe Zungen

Ich schreib Berichte im fortgeschrittenen Stadium
Bildhafte Werke so als lehrte ich in Harvard Kunst
In meinen Träumen pack ich mein‘ Kopf ins Aquarium
Trag deinen Sarg Richtung Grab doch ich grab n Brunnen

Also wer ist hier rugged? Hat Abbruchphasen verkraftet?
Wenn wir verwüsten, wird hier mit Kaktussnadeln gecuttet
Trotz viel sagenden Texten so abnormal und verschachtelt
Hör ma hier wird deine Bassbox aufs maximale belastet

Rafft et oder lasst et, ich mach et bis ihr drauf achtet
Mein innerer Schweinehund wurd auf halber Strecke geschlachtet
Wer rastet, rostet, ey was kostet son Klappbett? f**k that
Ich packs jetzt, morgen wird übernachet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *